Dénomination: Haller
Afficher les références 1 à 20 à partir de 38 résultats

object: 1
Date
o. J. (nach 1424)
Dénomination
Haller, Hälbling
Atelier
Zurich
Avers/Droit
Kopf von vorn zu den Seiten Z - VI
Référence
Hürlimann 1966 67, NHMZ 2-1115a
Date
o. J. (nach 1424)
Dénomination
Haller, Hälbling
Atelier
Zurich
Avers/Droit
Kopf nach links zu den Seiten Z - VI oder ZV - I
Référence
Hürlimann 1966 69-74, NHMZ 2-1115b

object: 1
Date
o. J. (nach 1424)
Dénomination
Haller, Hälbling
Atelier
Zurich
Avers/Droit
Zürcherwappen umgeben von Z - V - I
Référence
NHMZ 2-1115c

objects: 3
Date
o. J. (1400-1420)
Dénomination
Stebler, Haller
Atelier
Berne
Avers/Droit
Bär nach links schreitend mit zu Boden gerichteter Schnauze, darüber Adler, Wulstkreis
Référence
Geiger 2014 10.1, NHMZ 2-168a

object: 1
Date
o. J. (um 1421)
Dénomination
Stebler, Haller
Atelier
Berne
Avers/Droit
Bär nach links schreitend mit leicht gehobenem Kopf und geöffneter Schnauze, darüber Adler, darunter Punkt, Wulstkreis
Référence
Geiger 2014 10.2, NHMZ 2-168b

objects: 5
Date
o. J. (1425-1441)
Dénomination
Stebler, Haller
Atelier
Berne
Avers/Droit
Bär nach links schreitend, geradeaus blickend mit herausgestreckter Zunge, darüber Adler mit angewinkelten Flügeln, Wulstkreis
Référence
Geiger 2014 10.3

objects: 3
Date
o. J. (1466-1500)
Dénomination
Stebler, Haller
Atelier
Berne
Avers/Droit
Bär nach links schreitend, geradeaus blickend mit herausgestreckter Zunge, darüber Adler mit hochgezogenen Flügeln, Wulstkreis
Référence
Geiger 2014 10.4

objects: 9
Date
o. J. (1500-1535)
Dénomination
Stebler, Haller
Atelier
Berne
Avers/Droit
Bär nach links schreitend, schlank, geradeaus blickend mit herausgestreckter Zunge, darüber Adler mit elegant ausgebreiteten Flügeln, Wulstkreis
Référence
Geiger 2014 10.5

object: 1
Date
o. J. (1500-1535)
Dénomination
Stebler, Haller
Atelier
Berne
Avers/Droit
Bär nach links schreitend, schlank, geradeaus blickend mit herausgestreckter Zunge, darüber Adler mit hochgezogenen Flügeln, Wulstkreis
Référence
Geiger 2014 10.6

objects: 5
Date
o. J. (1400-1435)
Dénomination
Haller
Atelier
Berne
Avers/Droit
Bär nach links schreitend, darüber Adler
Référence
NHMZ 2-179a

objects: 2
Date
1539
Dénomination
Haller
Atelier
Berne
Avers/Droit
Bär nach links schreitend, darüber Adler
Référence
NHMZ 2-179b
Date
1540
Dénomination
Haller
Atelier
Berne
Avers/Droit
Bär nach links schreitend, darüber Adler
Référence
NHMZ 2-179c
Date
1545
Dénomination
Haller
Atelier
Berne
Avers/Droit
Bär nach links schreitend, darüber Adler
Référence
NHMZ 2-179d
Date
1546
Dénomination
Haller
Atelier
Berne
Avers/Droit
Bär nach links schreitend, darüber Adler
Référence
NHMZ 2-179e

object: 1
Date
1547
Dénomination
Haller
Atelier
Berne
Avers/Droit
Bär nach links schreitend, darüber Adler
Date
o. J. (1422-1424/25)
Dénomination
Haller
Atelier
Lucerne
Avers/Droit
Büste des hl. Leodegar von vorn ohne Legende. Die Haarlocken in Form von Rosetten, Knopfaugen mit Augenbrauen, offnener Mund. Die Mitra nach unten hin stark verjüngt, das Gewand mit Kragenansatz. In breitem Wulstkreis
Référence
Zäch 1988 H 1.1

object: 1
Date
1425
Dénomination
Haller
Atelier
Lucerne
Avers/Droit
LV: Büste des hl. Leodegar von vorn zwischen L=V. Die Haarlocken tropfenförmige auf Höhe der Buchstaben, Knopfaugen. Die Mitra nach unten stark verjüngt mit zwei Punkten, das Gewand mit Kragen und einfachem Saum. Im Wulstkreis
Référence
Zäch 1988 H 2.1
Date
1425
Dénomination
Haller
Atelier
Lucerne
Avers/Droit
LV: Büste des hl. Leodegar von vorn zwischen L=V. Die Haarlocken kugelförmig oberhalb der Buchstaben, Knopfaugen. Die Mitra dreieckig mit zwei Punkten, das Gewand mit Kragen und einfachem Saum. Im Wulstkreis
Référence
Zäch 1988 H 2.2
Date
1425
Dénomination
Haller
Atelier
Lucerne
Avers/Droit
LV: Büste des hl. Leodegar von vorn zwischen L=V. Ohne Haarlocken, Knopfaugen. Die Mitra dreieckig mit zwei Punkten, das Gewand mit Kragen und einfachem Saum. Im Wulstkreis
Référence
Zäch 1988 H 2.3

object: 1
Date
o. J. (ca. 1430-ca. 1440)
Dénomination
Haller
Atelier
Lucerne
Avers/Droit
LV: Büste des hl. Leodegar von vorn zwischen L=V. Die Haarlocken tropfenförmig, Knopfaugen. Die Mitra dreieckig und flach mit schräg aufwärts gerichteten Linien an beiden Enden, das Gewand mit keilförmigem Kragen. Im Wulstkreis
Référence
NHMZ 2-615, Wielandt 1969 27b, Zäch 1988 H 3.1
Afficher les références 1 à 20 à partir de 38 résultats

Options de données

AtomKMLCSVVisualize

Géographique

Raffiner le résultat

TypeNumber

Wildcards * and ? are supported.

Intervalle chronologique